Bevor Ihr Husky-Erlebnis beginnen kann, gibt es neben der Vorfreude auch oft noch einige Fragen, die auftauchen. Bitte lesen Sie sich im Vorfeld die Erlebnisbeschreibungen zu den jeweiligen Veranstaltungen sorgfältig durch. Auf der zweiten Seite der Beschreibungen finden Sie die Fakten zusammengefasst (Veranstaltungsdauer / Bekleidung / Besonderheiten).

Kann ich auch mitwandern, ohne selbst einen Husky zu führen?

Im Schnitt wandert man mit einem Husky am Bauchgurt etwa 6 km pro Stunde, während man als Wanderer ohne Hund ungefähr 4 km pro Stunde erwandert. Auf eine längere Strecke passen dann die Wandertempi nicht zusammen. Daher bieten wir diese Variante bei den längeren Wanderungen nicht an. Bei kürzeren Wandertouren ist es u.U. möglich, auch ohne Hund zu teilzunehmen. Dazu beraten wir Sie gern telefonisch.

Kann ich meinen eigenen Hund auf das Gelände der Huskyfarm mitnehmen?

Das ist nicht möglich. Fremde Hunde auf dem Gelände verursachen bei unseren über 20 Hunden viel Unruhe, was einer entspannten Atmosphäre während einer Veranstaltung entgegenwirkt. Sollten Sie mit eigenen Hunden anreisen, bitten wir Sie, die Hunde während der Veranstaltung mit genügend Belüftung im Auto / in der Hundebox zu lassen. Gern beraten wir Sie zu den Gegebenheiten vor Ort telefonisch. Bestenfalls lassen Sie Ihre Vierbeiner bei einem lieben Hundesitter, damit Sie Ihr Erlebnis auch rundum genießen können.

Wir haben eine Veranstaltung gebucht – ab wann dürfen wir auf das Gelände?

Die Huskyfarm öffnet ihre Tore immer 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Bitte planen Sie Ihre Anreise dementsprechend.

Kann man die Frankendorfer Huskyfarm auch einfach mal spontan besuchen?

Unsere Huskyfarm steht gern auch Besuchern ohne Anmeldung offen: Immer wenn wir da sind und ein Mitarbeiter verfügbar ist, kann man auch »nur mal schauen«, die Hunde in Ihren Gehegen sehen und einige Informationen zu ihnen und unseren Veranstaltungen erhalten. Das dauert je nach Größe der Besuchergruppe 10 bis 15 min und kostet pro Person 1,50 €. Am besten ist es aber immer, sich vorher telefonisch anzumelden. Wenn man etwas mehr erfahren möchte, kann man unsere »Huskyfarm-Führungen« nutzen. Diese dauern 45 Minuten und sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit auch ganz kurzfristig möglich.

Wie lange ist ein Gutschein gültig?

Die Gültigkeit eines Gutscheins beträgt 3 Jahre ab Ende des Kaufjahres.

Wie löse ich meinen Gutschein ein?

Aktueller Gutschein

Gehen Sie entweder über den Warenkorb oder klicken Sie in der Menüleiste auf Angebote. In der Liste, die sich dann öffnet, wählen Sie den letzten Punkt »Gutschein einlösen«. Wählen Sie dann Ihren Wunschtermin aus. Bei Buchung wird Ihnen der Gutscheinwert vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Eine Gutschein-Einlösung ist aus technischen Gründen nur bei leerem Warenkorb möglich! Wenn Sie also zusätzlich zum Gutschein-Erlebnis noch etwas anderes buchen möchten, lösen Sie zuerst den Gutschein ein und fahren dann mit den weiteren Buchungen fort.

Ältere Gutschein (vor Oktober 2018)

Sollten Sie einen Gutschein mit einem Kaufdatum vor Oktober 2018 besitzen, so resultiert dieser noch aus einer älteren Version unseres Buchungssystemes. Für eine Einlösung dieses Gutscheines wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular unter Angabe der Gutscheinnummer an uns oder rufen sie uns an.

Gutscheine von Partner-Unternehmen

Wenn Sie einen Gutschein von einem Erlebnisanbieter (Mydays oder Jochen Schweizer) haben, dann lösen Sie den Gutschein bitte über deren Buchungssystem ein.

Ich habe ein Husky-Erlebnis gebucht, leider bin ich am Veranstaltungstag verhindert. Kann ich einfach an einem anderen Termin teilnehmen?

Normalerweise greifen hier unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in den meisten Fällen finden wir aber außerhalb unserer AGB eine Lösung, die alle zufriedenstellt. Bitte rufen Sie uns dazu an.