„Bergfest“ in schwedisch Lappland

„Bergfest“ in schwedisch Lappland

Wie nun schon seit vielen Jahren sind wir auch 2020 wieder mit Huskies und Gästen in Schweden auf Tour. Am 22.01.2020 ging es mit „Sack und Hund“ Richtung Lappland. Zum „Bergfest“ – wir sind bereits in der dritten Gästewoche – wollen wir euch ein kleines Update geben.
War während der Hinfahrt auf langer Strecke selbst in Schweden kaum Schnee zu sichten, wurden wir damit in unserem kleinem Dorf Gafsele umso mehr begrüßt. In den folgenden Tagen und Wochen fiel immer mehr der weißen Pracht vom Himmel und zauberte eine wundervolle Landschaft, ideal für unsere Gäste und Hunde. Sogar Polarlichter durften wir bereits bewundern. Ebenso lassen die Temperaturen ein richtiges Winterfeeling aufkommen: vor allem in der Dämmerung und nachts sank das Thermometer teilweise auf unter -30 Grad Celsius.
Unsere jüngsten Hunde- Tula und Taina – laufen ihre ersten Schlittentouren in Lappland mit. Waren sie dafür letzten Winter noch viel zu jung, ist es jetzt eine große Freude, sie vor dem Schlitten zu sehen.
Wir freuen uns auf die kommenden Gästewochen und weitere, tolle Erlebnisse auf dem Trail.

Insiderwissen: Drei Geburtstagskinder auf vier Pfoten durften wir im Februar beglückwünschen. Tero wurde am 02.02.2020 13 Jahre alt und Jonne feierte am 14.02.2020 seinen 8. Geburtstag. Über den dritten Hund werden wir in einem späteren Blogeintrag ausführlicher berichten.